Thema: AfD

„Im Widerstand vereint“ – ein Blick auf vier rechte Veranstaltungen in Berlin

9. Nov 2016

Am 5. November fanden im Zentrum Berlins gleich vier rechte Veranstaltungen statt. Neben der 4. „Merkel muss weg“-Demonstration in diesem Jahr mobilisierte in der City West eine Abspaltung mit dem Namen „Hand in Hand“ zum zweiten mal unter dem Motto „Frei, sozial und souverän“ zur Demonstration, am Abend traf sich zudem das gleiche Spektrum unter dem Anonymous-Label zum „Million Mask...

Wahlen in Berlin: AfD erntet Früchte asylfeindlicher Mobilisierungen

Wahlen in Berlin: AfD erntet Früchte asylfeindlicher Mobilisierungen
19. Sep 2016 Exklusiv

Es war nicht anders zu erwarten: Am gestrigen Wahltag ist die AfD auch in Berlin in alle Bezirksverordnetenversammlungen sowie das Abgeordnetenhaus eingezogen. Sie erhielt 14,2 % der Zweitstimmen.

Das rechte Netzwerk der Berliner AfD

Das rechte Netzwerk der Berliner AfD
12. Sep 2016 Exklusiv

Die AfD gibt sich gerne bürgernah und als echte Alternative zu den sogenannten „etablierten Parteien“. Besonders bedacht ist die Partei jedoch darauf, nicht mit der extremen Rechten in Verbindung gebracht zu werden. Erst kürzlich äußerte der Berliner AfD-Landesvorsitzende Pazderski, die Partei habe zur Identitären Bewegung "keine Kontakte und wir arbeiten nicht mit denen zusammen". Weder programmatisch...

„Wir sind die erste Reihe des patriotischen Widerstands“ – Die „Identitäre Bewegung“

„Wir sind die erste Reihe des patriotischen Widerstands“ - Die „Identitäre Bewegung“
20. Jun 2016

Am 17. Juni veranstaltete die "Identitäre Bewegung" ihre erste Demonstration in Berlin. Unter dem Motto „Aufstand gegen das Unrecht“ demonstrierten rund 150 Personen in Berlin-Mitte. Aufgrund der Gegenproteste musste die Route verkürzt werden. Wir haben dies zum Anlass genommen, uns die Identitären einmal genauer anzuschauen. [caption id="attachment_4781" align="aligncenter" width="600"]...

„Die Herren in Deutschland sind immer noch wir“

„Die Herren in Deutschland sind immer noch wir“
11. Mai 2016

Es war eine Neuauflage der ersten Demonstration vom 12. März diesen Jahres. Mit etwa 1500 Personen waren diesmal etwas weniger Menschen dem Aufruf von Enrico Stubbe von „Pro Deutschland“ zur zweiten „Merkel muss weg“-Demonstration in diesem Jahr gefolgt. Mit einer Mischung aus Hooligans, Neonazis, den AfD-Hardlinern der „Patriotischen Plattform“ und auch unorganisierten Einzelpersonen...

Martialische Selbstinszenierung – Neonazis aus verschiedenen Bundesländern ziehen durch Marzahn-Hellersdorf

Martialische Selbstinszenierung - Neonazis aus verschiedenen Bundesländern ziehen durch Marzahn-Hellersdorf
5. Apr 2016

Etwa 300 Neonazis marschierten am vergangenen Samstag teilweise vermummt und mit Quarzhandschuhen durch Marzahn-Hellersdorf. Der Aufmarsch stand unter dem Motto „Sicherheit statt Angst“. In Parolen und Redebeiträgen bekannte man sich offen zum Nationalsozialismus.
© 2010 Berlin rechtsaußen. Alle Rechte vorbehalten.
Designed by Theme Junkie. Powered by WordPress.