Thema: „Nein zum Heim“

Kein Ende in Sicht – Rassistische Proteste in Berlin

9. Feb 2016

Mit 234 extrem rechten Demonstrationen und Kundgebungen fand im vergangenen Jahr in Berlin rund fünfmal pro Woche eine Protestaktion statt. Eine derart hohe Zahl ist in der Stadt nie zuvor dokumentiert worden, wenn auch im Vergleich zum Ende des Jahres 2014 die Beteiligung an den einzelnen Veranstaltungen deutlich gesunken ist. Kernthema und gleichzeitig verbindendes Element war wie auch schon im...

Dagegen halten – Ein Plädoyer für antifaschistische Bildungsarbeit in Zeiten von Frei.Wild

10. Aug 2015

Politische Bildungsarbeit ist durch die Erfolge von PEGIDA, der AfD und nicht zuletzt der Band Frei.Wild mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Diese bedienen bei unterschiedlichen Milieus ähnliche Inhalte, wollen die »Heimat« vor Fremdeinflüssen und »Extremismus«  schützen und erreichen damit Massen. Doch wie so oft: Wo »antiextremistisch« drauf steht, lassen sich Tendenzen extrem rechter...

Rassistischer Wandertag – PEGIDA verändert das politische Klima

13. Mrz 2015

Die Reaktionen auf das Auftauchen der PEGIDA-Bewegung haben vor allem eins gezeigt: das Verständnis über die Dynamik rassistischer Mobilisierungen, über die Akteure und ihre Aktionsformen steht erst am Anfang. Dabei durfte das Vorhandensein solcher politischer Einstellungen, die sich jetzt auf der Straße zeigen, niemanden mehr überraschen. Wie sie sich nun Bahn brechen allerdings schon. Von...

Erfolgreiche Blockade von rechtem Aufmarsch in Berlin-Hellersdorf

Erfolgreiche Blockade von rechtem Aufmarsch in Berlin-Hellersdorf
31. Okt 2013

Gastbeitrag von Theo Schneider (zuerst erschienen auf dem Störungsmelder-Blog von zeit.de am 27. Oktober 2013) Bild: Engagierter antifaschistischer Protest inklusive erfolgreicher Blockade gegen rassistische Demo in Marzahn-Hellersdorf am 26.10.2013. (c) ChristianDitsch       Rund 140 Teilnehmer, mehrheitlich organisierte Neonazis aus Berlin und Brandenburg, versammelten...

Eine deutsche Wutbürger­initiative und ihr Tanz mit den Neonazis

Eine deutsche Wutbürger­initiative und ihr Tanz mit den Neonazis
24. Okt 2013

Eine erfolgreiche rassistische Mobilmachung einer »Bürgerinitiative Marzahn-Hellersdorf« (BMH) gegen eine Unterkunft für Asylsuchende in dem Berliner Bezirk Hellersdorf sorgte bundesweit für Aufsehen. Gastbeitrag von Recherchekombinat Oprema (zuerst erschienen im Antifaschistischen Infoblatt (AIB) #100 / 3.2013) Anfang Juli 2013 tauchten Flugblätter der BMH auf, die einer Veröffentlichung...

NPD hetzt gegen Flüchtlingsunterkunft in Marzahn-Hellersdorf

NPD hetzt gegen Flüchtlingsunterkunft in Marzahn-Hellersdorf
24. Aug 2013

Foto: Jesko Wrede Am Dienstag, den 20. August, fand am frühen Abend in Marzahn-Hellersdorf eine Kundgebung der Berliner NPD unter dem Motto „Nein zum Heim“statt. Der neonazistische Protest richtete sich gegen die kürzlich im Bezirk eingerichtete Notunterkunft für Flüchtlinge, die bereits seit einigen Wochen im Fokus rassistischer Meinungsmache steht. Lediglich etwa 30 bis 35 hauptsächlich...
© 2010 Berlin rechtsaußen. Alle Rechte vorbehalten.
Designed by Theme Junkie. Powered by WordPress.