Neukölln: NPD geht in Protesten unter
[caption id="attachment_3379" align="alignleft" width="320"] 400 Antifaschist_innen und Anwohner_innen übertönten die NPD(c) Matthias Zickrow[/caption] Am 26. Februar hielt die NPD in Neukölln vor dem Rathaus eine Kundgebung unter dem Motto „Verbrechen gegen die Menschlichkeit – den Toten eine Stimme geben...
Nazi-Parteien trafen sich in Rom
Die Vertreter fünf offen neofaschistischer Parteien trafen sich am Wochenende in Rom in Vorbereitung auf die Europawahlen. Die wenigsten der fünf haben bei der Wahl Ende Mai Aussicht auf Erfolg. Anwesend war mit Jens Pühse auch ein Vertreter der NPD.
Notorischer Volksverhetzer muss in den Knast
Sein Auftritt bei der Verhandlung gegen Vagantenbischof Richard Williamson hat Folgen: Der passionierte Judenhasser Gerd Walther muss für sechs Monate ins Gefängnis. Die Revision gegen ein Urteil des Landgerichts Regensburg wurde vom OLG Nürnberg verworfen. Der Beitrag erschien zuerst auf dem Blog regensburg-digital.de....
Alte Akteurin mit neuem Projekt
Die Verleihung des »Gerhard-Löwenthal-Preises« war bisher das Hauptbetätigungsfeld der »Förderstiftung Konservative Bildung und Forschung« aus dem Umfeld der »Jungen Freiheit«. Doch mit der Eröffnung der »Bibliothek des Konservatismus« in Berlin zeigt diese neue Aktivitäten.
Der umtriebige Neonazi  Sebastian Schmidtke wurde heute auf dem Landesparteitag der Berliner NPD als Vorsitzender im Amt bestätigt. Mit 30 Ja und zwei Nein Stimmen sowie einer Enthaltung wählten die Delegierten in der Bundeszentrale in Köpenick den langjährigen Aktivisten aus dem Kameradschaftsspektrum wieder...
Neonazis gegen Zoophilie-Demo in Berlin
Eine Gruppe von Neonazis störte am 1. Februar 2014 eine Kundgebung von etwa 20 Zoophilie-Befürwortern am Potsdamer Platz.
© 2010 Berlin rechtsaußen. Alle Rechte vorbehalten.
Designed by Theme Junkie. Powered by WordPress.